Nachhaltige Alternative für Luftballons

Alternative zu Luftballons – so wird Deine Hochzeit nachhaltiger

 

Am Tag der Hochzeit Luftballons steigen zu lassen ist eine Tradition, die von immer mehr Brautpaaren skeptisch gesehen wird. Denn nichts ist so fatal für die Umwelt und zahlreiche Tiere wie Plastikmüll. Mit ein wenig Kreativität lässt sich dieser Brauch jedoch umweltfreundlich umsetzen. Hier erfährst Du, welche Alternative zu Luftballons es gibt.

 

Warum Luftballons bei einer Hochzeit alles andere als umweltfreundlich sind

Forscher schlagen Alarm. In den Weltmeeren schwimmen 250.000 Tonnen Plastikmüll, die für Seevögel und Meeresschildkröten eine tödliche Gefahr darstellen. Vor allem weiche Kunststoffe, wie sie für Luftballons verwendet werden, bergen ein immens hohes Sterberisiko für die Tiere. Rund 20 % aller Vögel, die nur einen Luftballonfetzen aufnehmen, bezahlen das mit ihrem Leben. Doch so weit müssen Deine Luftballons gar nicht erst fliegen. Nach dem Aufsteigen explodieren sie in der Luft und die Fetzen fallen auf die Erde. Dort dauert es Jahrzehnte bis Jahrhunderte, bis sich der Kunststoffmüll zersetzt. In der Zwischenzeit besteht für Wild- und Haustiere die Gefahr einer Darmverstopfung, weil die Luftballonteile mit Essbarem verwechselt werden. Verfangen sich aluminiumbeschichtete Ballons in Stromleitungen, können Brände und Kurzschlüsse entstehen.

 

Verschmutzung durch Plastikmüll von Luftballons
© Dmitry – stock.adobe.com

 

Ökoballons sind keine Alternative zu Luftballons

Manche Hersteller werden mit Ballons aus reinem Naturlatex, die umweltfreundlich sein sollen. Zwar sind die aus nachwachsendem Naturkautschuk hergestellten Ballons biologisch abbaubar, doch auch hier dauert die Kompostierung viele Jahre und die Fetzen können bis dahin erhebliche Schäden anrichten. Den meisten Produkten sind außerdem Weichmacher und Stabilisatoren beigemischt. Solltest Du Dich für diese Alternative zu Luftballons entscheiden, bleibt Dir nur, sie festzubinden und die Reste fachgerecht zu entsorgen. Besonders umweltfreundlich ist das trotzdem nicht.

 

Himmelslaternen als Alternative zu Luftballons

Nachhaltige Alternative Luftballons: Himmelslaternen
© nirutft – stock.adobe.com

Der Brauch der Himmelslaternen stammt aus dem alten China und soll gute Wünsche zu den Göttern transportieren. In den meisten Bundesländern sind Himmelslaternen verboten, vor allem in Flughafennähe. Wenn Du auf Himmelslaternen nicht verzichten willst, kannst Du es mit einem Antrag bei der Deutschen Flugsicherung probieren, was erfahrungsgemäß wenig erfolgreich. Selbst wenn – Himmelslaternen fliegen bis zu fünf Kilometer. Ihre Überreste haben in der Vergangenheit schwere Brände ausgelöst und für Müll gesorgt, was unter dem Strich alles andere als umweltfreundlich ist. Eine Alternative zu Luftballons und Himmelslaternen stellen Flying Wish Papers dar. Wie bei Himmelslaternen werden Wünsche auf Papier geschrieben, das zusammengeknüllt in eine rollenartige Form gebracht wird. Danach wird die Rolle angezündet und die guten Wünsche werden wie bei Himmelslaternen maximal 1,5 Meter nach oben transportiert. Die Asche verweht der Wind. Eine direkte Brandgefahr besteht nicht, trotzdem solltest Du vor allem bei der Verwendung in geschlossenen Räumen Vorsichtsmaßnahmen treffen. Flying Wish Papers kannst Du fertig kaufen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Schaumherzen und Seifenblasen als Alternative zu Luftballons

Schaumherzen als nachhaltige Alternative zu Luftballons
© besjunior – stock.adobe.com

Schaumherzen oder andere Motive Deiner Wahl werden vor Ort von einer speziellen Maschine angefertigt. Sie sind vollständig biologisch abbaubar, zerfallen je nach Wetterlage nach etwa 40 Minuten und können 15 km weit fliegen. Selbst bei leichtem Regen oder Schnee kannst Du diese Alternative zu Luftballons, die umweltfreundlich ist, nutzen. Das gilt auch für den Innenbereich. Schaumherzen lassen sich einfärben, sind ungiftig und ein Riesenspaß für Kinder. Du brauchst lediglich einen Stromanschluss in Deiner Location. Eine weitere, weniger aufwendige Alternative zu Luftballons sind Seifenblasen. Statt Plastikgefäße zu kaufen, kannst Du die Seifenlauge selbst herstellen und in Glasbehälter füllen. Auch der Pustestab lässt sich basteln.

 

Gute Wünsche von der Post befördern lassen

Postkarten als nachhaltige Alternative zu Luftballons
© koldunova_anna – stock.adobe.com

Umweltfreundlich und eine gute Alternative zu Luftballons sind frankierte Postkarten, die Du an Deine Gäste aushändigst. Im Abstand von sieben Tagen befördert jeder Gast die Karte mit guten Wünschen in den Briefkasten, sodass Du je nach Gästeanzahl noch lange eine Erinnerung an den schönsten Tag Deines Lebens hast. Das ist eine deutlich nachhaltigere Alternative zu Luftballons als der kurze Moment des Flugs.

 

Eine Kiste voller Glückwünsche

Schatzkiste als nachhaltige Alternative zu Luftballons
© ruslan_shramko – stock.adobe.com

Als Alternative zu Luftballons kannst Du auf Deiner Hochzeit eine Kiste aufstellen und Deine Gäste bitten, Ihre Glückwünsche auf ein Stück Papier zu schreiben und hineinzuwerfen. Noch schöner ist es, wenn Deine Trauzeugin diese Aufgabe übernimmt und gleichzeitig festlegt, wann das Brautpaar diese Kiste öffnen darf – zum Beispiel am ersten Hochzeitstag.

 

Tanzstäbe für bewegte Momente

Tanzbänder als nachhaltige Alternative zu Luftballons
© emiekayama – stock.adobe.com

Selbst wenn Du Dich entscheidest, Deine Ballons nicht fliegen zu lassen, hängen Sie nach kurzer Zeit irgendwo unbeachtet herum. Mit Tanzbändern bringst Du Bewegung in Deine Party. Du kannst sie basteln oder kaufen, achte dabei auf plastikfreie Produkte. Auf die Papier- oder Stoffstreifen schreiben Deine Gäste gute Wünsche. Vor allem, wenn die Bänder von einer Gruppe gewirbelt werden, ist das eine echte Augenweide.

 

Wimpelketten, Windräder und Flaggen

Wimpelketten als nachhaltige Alternative zu Luftballons
© Ogovorka – stock.adobe.com

Wimpelketten kannst Du in jedem beliebigen Design aus Papier oder Stoff kaufen oder selbst basteln. Lege die Wimpelketten auf Deiner Hochzeitsfeier aus und lasse die Gäste darauf ihre Wünsche schreiben. Danach hängst Du die Wimpel in der Location auf und kannst sie im Anschluss einfach mit nach Hause nehmen. Statt Wohnungsdeko kannst Du Deine Gäste auch für einen bewegten Garten sorgen lassen. Windräder aus Papier und Stoff gibt es in verschiedenen Größen zu kaufen. Mit Marker werden Wünsche auf die einzelnen Flügel geschrieben. Gerade Stoffwindräder halten über Jahre. Du kannst ebenfalls eine Hochzeitsfahne selbst designen und darauf die Gäste ihre Wünsche schreiben lassen. Am Fahnenmast am Haus oder im Garten transportiert der Wind so zuverlässig und umweltfreundlich die schönen Nachrichten von Herzen gen Himmel.

 

Windräder als nachhaltige Alternative zu Luftballons
© Picture-Design – stock.adobe.com

 

Wildblumenbomben als Alternative zu Luftballons

Samenbomben als nachhaltige Alternative zu Luftballons

Wenn Du Deine Hochzeit umweltfreundlich in der Natur oder in einem Garten feierst, kannst Du als Alternative zu Luftballons und Himmelslaternen Säckchen mit Wildblumensamen basteln. Achte darauf, nur lokale Sorten zu verwenden. Zu einem gegebenen Zeitpunkt sammeln sich die Gäste und streuen die Saat aus. Ist das in Deiner Location nicht möglich, kann jeder seine Samen mitnehmen. So sorgst Du dafür, dass Dein großer Tag an vielen Orten blühendes, neues Leben schafft.

 

Trommeln als Alternative zu Luftballons und Feuerwerk

Trommeln als nachhaltige Alternative zu Luftballons
© nirutft – stock.adobe.com

Bei klassischen Hochzeiten werden nicht nur gerne Luftballons verwendet, sondern auch ein Feuerwerk inszeniert. Beides ist alles andere als umweltfreundlich. Dabei eignet sich Musik hervorragend, gute Wünsche akustisch gen Himmel zu transportieren. Trommeln wird auch als Herzschlag von Mutter Erde bezeichnet. Engagierst Du für Deine Hochzeitsparty eine afrikanische, südamerikanische oder japanische Trommlergruppe, wird weder Müll produziert noch entsteht eine Gefahr für die Tierwelt. Außerdem hast Du dann einen echten programmatischen Höhepunkt auf der Feier. Du kannst die Gäste ebenfalls selbst mit Djembe und Bongos trommeln lassen.

 

Welche Ideen hast du als Alternative für Luftballons?

Wir freuen uns über einen Kommentar mit deiner Meinung.

 

 

Bildnachweis Titelbild: © lunaundmo – stock.adobe.com

 

Scroll to Top